← Zurück zu allen News

JKS Technical Seminar 2018

Veröffentlicht am 24.12.2018

Drei intensive Tage Technical Seminar an der Universität in Tokyo und drei strenge Stunden Training im Honbu-Dojo. Das haben die beiden Trainer der TAIHO-BUKAN Karateschule, Martin und Nadir diesen Dezember 2018 in Japan erlebt. Begleitet wurden die beiden vom Technischen Leiter der JKS Schweiz, Sensei Beat Frey.

Shihan Masao Kagawa legte den Fokus des Seminars auf Beine und Hüfte. Mit einfachen, aber sehr effektiven Übungen zeigten uns die Senseis, wie man Beine stärken kann und Hüfte richtig einsetzen muss. Jedes einzelne der drei Training war anstrengend, absolut lehrreich und das Klima unter den Teilnehmern war fantastisch. Wir pushten und unterstützen uns gegenseitig bis ans Limit. Zusätzlich zu den drei Trainings fanden auch noch diverse Prüfungen statt. An dieser Stelle möchten wir Sensei Beat und Martin zu den erfolgreich bestandenen Instruktoren -und Schiedsrichterlizenen gratulieren. Eine ganz besonders herzliche Gratulation geht an unseren Trainier Nadir Affinito. Er hat erfolgreich die Yon-Dan (4. Dan) Prüfung bestanden.

Am Montag ging es mit dem Car und anderen Mitgliedern der JKS auf einen Ausflug in der Nähe vom weltbekannten Mount Fuji. Anschliessend gab es im Headquarter der JKS ein feines Mittagessen mit vielen interessanten Gesprächen und einem regen Austausch an Informationen.

Bevor es dann schon wieder zurück in die Schweiz ging, nahmen wir noch an zwei Trainings im Honbu-Dojo in Shinjuku teil. Auch hier waren die Trainings extrem streng und der Schweiss floss. Doch am Ende der Lektion waren wir happy, diese Erfahrung gemacht zu haben.

Quelle: karatecham.ch